Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

1. Kreiseinzelmeisterschaft 2015/16 - Jugend / Schüler Kreis Fichtelgebirge beim TV Längenau

Johannes Schmiedel, Sebastian Schötterl, Nico Sommerer und Lara Rieß holen die Titel

Jungen vlnr: Tim Walter, Nino Pohl, Nico Kretschmer, Julian Geyer alle TS Selb), Johannes Schmiedel (TS Mak- Dörflas), Fynn Rauscher (TSV Schirnding), Jakob Hartmann (TS Mak-Dörflas), Robin Hüttner (TSV Schirnding)

Erfreulich war eine gestiegene Teilnehmerzahl gegenüber 2014. Insgesamt 31 TT-begeisterten Jugendliche, sind bei den Kreiseinzelmeisterschaften 2015 des Kreises Fichtelgebirge angetreten. Ausgerichtet wurde die KEM vom TV Längenau.
Vor allem die Anzahl und das Engagement der Jüngsten machen Mut, gleich 12 Jungs und 3 Mädchen starteten bei den Schüler/innen B und zeigten durchaus ansprechendes Niveau.
 
Bei den Jungen traten fünf Spieler an. Der hohe Favorit Johannes Schmiedel (TS Mak-Dörflas) musste gleich im ersten Einzel gegen seinen Teamkollegen Jakob Hartmann antreten. Da dies zurecht ein vorweg genommenes Endspiel war, zeigte das schöne Match deutlich. Nico Kretschmer krönte seine kämpferische Leistung mit Platz drei.
Bei den Mädchen war wiederholt Anica Jäger vom TV Längenau die einzige Teilnehmerin und qualifizierte sich ebenso wie Antonia Hartmann vom TS Mak-Dörflas, ebenfalls einzige Spielerin bei den Schülerinnen A, für die am 15.November in Hirscheid stattfindenden Bezirkseinzelmeisterschaften.

Bei den Schülern A war ein Generationenwechsel angesagt. Der Selber Sebastian Schötterl spielte hier stark auf und gewann ohne Niederlage seine Konkurrenz. Platz zwei, und somit ebenfalls die Qualifikation für Hirscheid, ergatterte Fynn Rauscher vom TSV Schirnding vor Julian Geyer (TS Selb).

Mit fünf Spielern bei den Schülern B die erstmals auf der offiziellen TT-Bühne zeigten, meldete sich die neue Jugend der ASV Marktleuthen erfolgreich in der Spur zurück! Mit Nico Sommerer kam auch gleich der erste Erfolg. Der Marktleuthener war der überlegene Spieler der Schüler B Konkurrenz. Im Endspiel gewann er deutlich gegen den, ebenfalls überzeugenden Mika Geyer vom TV Längenau.
Platz drei, und somit erster Nachrücker zur BEM, ging an Simon Prucker (TS Mak-Dörflas).

Einer Röthenbacher Meisterschaft gleich, kam die Meisterschaft der Schülerinnen B. Alle drei Teilnehmer kamen vom TTF und sie zeigten auch gute Ansätze, die sicherlich noch verbesserungsfähig sind. Lara Rieß gewann ihre beiden Spiele sicher gegen die Schwestern Katerndahl und siegte vor Angelina und Kimberly.

Besonders bedanken möchte sich der Kreis Fichtelgebirge wiederum bei Thomas Schaffer (TTF Röthenbach) für sein Engagement bei der Durchführung des Turniers, sowie seinen beiden Assistenten Anica Jäger und Ralf Dörr vom TV Längenau.

./ HM

Schülerinnen B/Mädchen vlnr: Angelina und Kimberly Katerndahl, Lara Rieß (alle TTF Röthenbach); Anica Jäger (TV Längenau)
Schuler A vlnr: Christoph Kunze (ASV Marktleuthen), Maximilian Link, Felix Schwießelmann, Sebastian Schötterl, Julian Geyer (alle TS Selb), Maximilian Lauk, Florian Hein, Niklas Reihl, Max Wilhelm und Fynn Rauscher (alle TSV Schirnding)
Schüler B vlnr: Simon Prucker (TS Mak-Dörflas), Nino Pohl (TS Selb), Mika Geyer (TV Längenau), Lukas Gesell, Nico Sommerer, Tim Panzer und Julian Piroschenko (alle ASV Marktleuthen)